Hauptsache italienisch

10. August 2008

Gestern in Bamberg gesehen:

Cappuccino? Carpaccio? Caravaggio? Is doch Wurscht, Hauptsache italienisch…

Wobei es mich bei der derzeitigen Manie, den Kaffee mit immer neuen Geschmacksrichtungen zu versehen, auch nicht wundern würde, wenn es demnächst tatsächlich Pilz-Cappuccino gäbe. In umgekehrter Richtung gibt es da ja schon einige, eher beängstigend stimmende, Experimente.

[Ich gebe übrigens zu, dass ich die Schreibweise von „Cappuccino“, „Carpaccio“ und „Caravaggio“ vorsichtshalber nachgeschlagen habe und dabei feststellte, dass ich intuitiv nur eines der Worte, nämlich „Carpaccio“, richtig geschrieben hätte. Und das als Teilzeit-Romanist (allerdings nicht Italianist), neinneinnein.]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: