Soeben über 1000ff gefunden: Was passieren würde, wenn sich typisches Netz-Gebahren auf das wahre Leben ausbreitete.

Link zu Video 1

Link zu Video 2

Ja, es ist durchaus fragwürdig, ob Business-Meetings (Verzeihung: Geschäftstreffen) notwendigerweise zum wahren Leben gezählt werden müssen, aber das lassen wir jetzt einfach mal hintenrunterfallen.

Werbeanzeigen

… ist jetzt auch im wahren Leben möglich. Mit diesem  Shirt. Dann müsste mir der gute Robert nur noch über den Weg laufen (was nun nicht so waaaahnsinnig wahrscheinlich ist…).

via (was sonst) Basic Thinking

Ist das nicht unser aller (damit meine ich uns Blogger) Problem? Jenes Problem, das uns nächtelang vorm PC hocken lässt, wohlwissend, dass wir, ohne das wir dem Unrechthabenden die Meinung gegeigt haben, sowieso nicht schlafen könnten?

Sprachblogger Anatol Stefanowitsch hat den passenden Comic dazu aufgetrieben (gezeichnet von einem gewissen Randall Munroe) und gleich noch übersetzt.